Woche 1

Die ersten 4 Tage sind werden die Tage sein in denen sich bereits entscheidet ob die Almased Diät ein Erfolg wird oder nicht. In der ersten Woche wird Ihr Magen geleert und mit Almased gefüllt, um es einmal ganz einfach zu beschreiben. Die Diät sollte Morgens gegen 8 Uhr beginnen, hier sollte der erste Shake genommen werden.

Dann gut 6 Stunden später, also 14 Uhr der nächste Shake, dann am Abend wieder gut 6 Stunden später, also 20 Uhr der letzte Shake. Je nach Tagesablauf, kann die Gesamtmenge der Esslöffel auch auf 4 Shakes am Tag geändert werden. Das bietet sich an bei Menschen die nachts arbeiten, ohnehin viel arbeiten oder einen unregelmäßigen Tagesrythmus haben. Hierbei dann aber beachten, dass die Menge der Löffel nicht mehr wird, sondern durch vier geteilt wird. (Beispiel: 6 Löffel pro Malzeit bei 3 Shakes – 4,5 Löffel wenn vier Shakes genommen werden)

TIPP: Wenn Hungergefühle auftauchen, hilft immer viel Wasser trinken. Keine “kleinen Malzeiten” oder “Häppchen”, keine feste Nahrung, das ist sehr wichtig!

Auch kann Gemüsebrühe helfen, hier sollte aber darauf geachtet werden dass es keine Hühnerbrühe o.ä. ist. Bei vielen wirkt eine gute Gemüsebrühe wie eine warme Malzeit, was helfen kann. Es heißt zwar man kann so viel Brühe trinken wie man möchte, ganz korrekt ist das allerdings nicht, denn Brühe bzw. die Salze binden Wasser, was wiederrum nicht so gut ist und die Gewichtsreduktion etwas schwerfälliger macht. Immer daran denken viel Wasser zu trinken, auch wenn man keinen Durst hat, ruhig ein Glas alle 45 Minuten. Das Hilft den Magen etwas zu füllen und beugt dem Hungergefühl vor.